Klettern im Sauerland

Hohe Wände bei Arco -
Mehrseillängenrouten im Sarcetal

Der Kletterführer Hohe Wände bei Arco des italienischen Verlages Versante Sud ist das umfassendste Buch für die riesige Auswahl von Mehrseillängenrouten im Sarcatal. Entlang der Ortschaften Sarche, Pietramurata, Dro und Arco gibt es an den Kalkfelsen unzählige Möglichkeiten um klassische und moderne Routen mit mehreren Seillängen zu klettern.

Auf 608 Seiten beschreibt Autor Diego Filippi die zehn bedeutendsten Kletterwände von Mehrseillängen mit zum Teil sportlichem und zum Teil alpinen Charakter. Insgesamt werden in dem Buch über 520 Routen im Detail vorgestellt. Kurz Routen mit unter hundert Metern, lange Strecken mit mehreren hundert Metern, leichte Genussrouten und knackige Linien in oberen Schwierigkeitsgraden - im Sarcetal kommen alle Liebhaber von Mehrseilrouten auf ihre Kosten.

Zu Beginn des Buches gibt es einige kurzgehaltene Erläuterungen. Es werden die wichtigsten Protagonisten der Kletterregion vorgestellt und es folgt eine technische Einführung für den Kletterführer mit Materialhinweisen sowie zur Bewertung und Absicherung der Routen.

Finale Climbing - Kletterführer Finale Ligure

Sicherungsgerät Eddy von Edelrid
Bevor es mit den eigentlichen Routenvorstellungen losgeht wird auf einer Doppelseite das komplette Sarcatal mit den verschiedenen Felswänden übersichtlich dargestellt. Bei den jeweiligen Klettergebieten erfolgt zuerst eine detaillierte Beschreibung mit Erklärungen zu Anfahrt, Parkmöglichkeiten, Zustiegsweg, Zustiegszeit, Wandausrichtung, Abstieg, Charakteristik der Felsen sowie grafischer und bildlicher Darstellung der Wände.

Hier erfährt man auch erste Informationen über die Routennamen, Länge der Routen und Art der Absicherung. Die einzelnen Kletterrouten werden zuerst mit Erstbegeher, Kletterlänge und Anzahl der Seillängen sowie Schierigkeitsgrad beschrieben.

Anschließend werden die Routen mit einem kurzen Text erläutert und in ausführlicher grafischer Übersicht dargestellt. Markante Punkte wie Bänder, Verschneidungen, Rampen, Plattenwände, Kamine sind hier dargestellt und für jede Seillänge ist die Schwierigkeit angegeben. Zu den Routen sind zudem historische und logistische Hinweise sowie eine Bewertung der Schönheit und der Absicherung enthalten.

Der Autor Diego Filippi aus Trento ist Mitglied im Akademischen Alpenverein Italiens (CAAI) und Bergführer. Er bringt all seine Erfahrungen als Gebietskenner und aktiver Routenerschließer in diesen Kletterführer ein und lässt den Leser anhand kurzer Erzählungen von ehemaligen und aktiven Kletterer an den Erlebnissen und Abenteuern in den Wänden im Sarcatal teilhaben.

Gebiete und beliebte Kletterrouten die unter anderem vorgestellt werden:
Piccolo Dain: Amazzonia, Orizzonti Dolomitici; Monte Casale; Pian dela Paia; Sonnenplatten/Parete Zebrata: Claudia, ; Monte Brento: Via del Boomerang; Cima alle Coste: Dinosauri; Coste dell'Anglone: Sofia, La bellezza della Veniere; Mandrea; Monte Colt / San Paolo: Perla Nera, Helena, Aganippe; Monte Colodri: Renata Rossi, Katia Monte, Mescalito, Zodiac Wall, Aspettando Martino

Hohe Wände bei Arco - 608 Seiten - Preis: 46,90 Euro
ISBN: 978-8896634-74-5, Autor: Diego Filippi, Ausgabe 2013, Verlag: Versante Sud


Kletterarena
Copyright © 2010-2017, Klettern im Sauerland - Impressum - Intern