Klettern im Sauerland

Kletterführer
"Sportklettern in Südtirol

Wenn man über den Brenner in Richtung Süden fährt, beginnt direkt ein Eldorado für Sportkletterer. Im Westen im Vinschgau angefangen über Meran, Bozen, dem Pustertal, Gröden, Gadertal bis im Osten zu den Sextener Dolomiten stellt der Kletterführer "Sportklettern in Südtirol" insgesamt 91 Gebiete zum Sportklettern vor. Autor Thomas Hofer liefert auf 608 Seiten viele detaillierte Informationen zu den rund 4.300 Routen. In jedem Buch ist zudem ein Voucher-Code, der die entsprechenden Inhalte in der Vertical-Life Climbing App freischaltet. Herausgeber des vom Kletterführers ist der AVS - Alpenverein Südtirol.

Kletterführer Sportklettern in Südtirol
Wie in den Kletterführern des Verlages vertical-live üblich werden auf den ersten Seiten des Buches die verschiedenen Regionen und Klettergebiete in einer praktischen Aufstellung dargestellt. In optisch übersichtlicher Darstellung werden die Routenanzahl inkl. Schwierigkeitsgrad aufgeführt, so dass man sich direkt sein passendes Gebiet auswählen kann. Man erhält zudem auf einen Blick Infos wie Zustiegszeit, Familien- und Anfängerfreundlichkeit, Steilheit und Ausrichtung sowie Tipps zur besten Jahreszeit.

Die Gebietsbeschreibungen beginnen mit einer Doppelseite auf der die Anfahrt, der Zustieg inkl. Zeitangabe, Höhenangaben, Gesteinsart, Wandausrichtung, Absicherung und die Klettergebiete in einer Kurzberschreibung erläutert werden. Als Anfahrtshilfe gibt es zudem noch Übersichtsgrafiken auf denen unter anderem auch die Parkplätze zu finden sind.

Die Kletterwände und Routen werden in Bildertopos dargestellt, mit einer dazugehörenden tabellarischen Auflistung von Name, Schwierigkeitsgrad und Routenlänge. Auf vielen Toposeiten ist zudem ausreichend Freiraum um eigene Kommentare bei den Routen zu notieren.

Weitere praktische Hilfen sind die große Übersichtskarte sämtlicher Gebiete auf der vorderen Umschlagseite sowie die nützlichen Tabellen auf den hinteren Seiten. Hier werden die Gebiete nach Schönheit aufgelistet und es gibt Tipps für die passenden Kletterfelsen an kalten und heißen Tagen sowie die Top-Gebiete für Anfänger und die familienfreundliche Felsen. Auch Routenklassiker nach den Schwierigkeiten von 5c bis 9a werden vorgestellt.

Südtirol hat eine überaus große Vielfalt an Gesteinen und Landschaften aufzuweisen. Ob auf Granit, Marmor oder Porphyr, neben Weinbergen oder vor dem Hintergrund der Dolomiten: Das Klettern und Bouldern gestaltet sich ebenso abwechslungsreich und interessant wie das Land selbst.

Vorgestellte Klettergebiete u.a.
Vinschgau, Passeiertal:
Juval, Nesselwand, Bergkristall; Bozen, Unterland: Mühlen, Mondino; Gröden, Eisacktal, Wipptal: Stohlwond, La Cava, Mahr, Cansla/Traumpfeiler, Steinerne Stadt, Frea, Cogoi/Pian Schiavaneis; Pustertal: Burgkofel, Landro, Dürrensee; Gadertal: Ciastlins, Sass Dlacia.


Kletterführer "Sportklettern in Südtirol" - 608 Seiten - Preis: 38,90 Euro
Format: A5, Softcover - ISBN: 978-88-98495-08-5, 1. Auflage 2015
Herausgeber: AVS - Alpenverein Südtirol, Verlag: vertical-life.info



Kletterarena
Copyright © 2010-2017, Klettern im Sauerland - Impressum - Intern