Klettern im Sauerland

Klettergebiet "Stohlwond", Südtirol


Ein kleines Paradies für die Herbstmonate und verkehrsgüngstig gelegen direkt in der Nähe der Autobahnausfahrt Sterzing südlich des Brenners.

Wenn die Tage kürzer werden und die Temperaturen zurückgehen, dann wärmen sich die Locals in Ratschings gerade für die Hauptsaison ein: Der Klettergarten "Stohlwond" nahe Sterzing gehört zu den schönsten des Wipptals und eignet sich sehr gut für sonnige Herbsttage. Denn durch die äußerst günstige Ausrichtung nach Süden kann bis in den November hinein geklettert werden. Es gibt zahlreiche Routen vom dritten bis zum zehnten Schwierigkeitsgrad an bestem Fels.

Eingebettet in eine idyllische Almenlandschaft, gibt der Kletterspot zur aktuellen Jahreszeit einen Ausblick auf oft schon weiße Berggipfel frei. Im Herbst und auch im Frühjahr teilt man sich das Gebiet nicht selten mit den heimischen Steinböcken. Mit etwas Glück kann man sie dabei beobachten, wie sie gemütlich über die plattigen 5c-Routen des Sektors "Alpenzoo" nach oben spazieren.

Die klassischen Sektoren "Schweinebucht" und "Hennenloater" bieten abwechslungsreiche Kletterei an bis zu 35 Meter langen Genussrouten von 5a bis 8a. Der Klassiker "Is Weiße vom Speck" ist die erste 8a des Gebiets. Wer mehr herausfordernde Routen sucht, muss den etwas mühsameren Weg zum Sektor "Bockhaus" auf sich nehmen. Als Belohnung findet man zahlreiche Routen von 7a bis 8b.

Anfahrt: Von Norden oder Süden kommend auf der A22 bis zur Autobahnausfahrt Sterzing. Von der Autobahn ab und von Sterzing Richtung Ratschings fahren. Bei der Ortschaft Stange die Abzweigung nach links nehmen. Beim Skigebiet Ratschings (Bichl) vorbei in Richtung Flading fahren. Die schmale Straße führt erst steil bergauf und dann wieder bergab. Unten angelangt führt eine Brücke über den Bach. Gleich danach kann links geparkt werden.

Zustieg: Vom Parkplatz die Forststraße nehmen, die talauswärts führt. Nach etwa 5 Minuten gelangt man zu einer Abzweigung. Hier links abbiegen und kurz darauf einem beschilderten Pfad durch den Wald folgen. In knapp 10 Minuten gelangt man zum Wandfuß, zum Sektor "Schweinebucht" und gleich danach zur "Hennenloater". Zu den Sektoren „Alpenzoo“, „Schwert“ und „Bockhaus“ führt ein schmaler Pfad am Wasserfall vorbei.

Weitere Infos und Topos:
Kletterführer "Sportclimbing in the Dolomites"
Vertical-Life App

Die Präsentation von Klettergebieten in Norditalien erfolgt in Zusammenarbeit von kletterarena.info und vertical-life.info.
Fotos von Vertical-Life

Klettergebiet Stohlwond, Südtirol

Klettergebiet Stohlwond, Südtirol

Klettergebiet Stohlwond, Südtirol

Klettergebiet Stohlwond, Südtirol
Klettern und Bouldern in NRW, Nordrhein-Westfalen, dem Sauerland

Kletterarena
Copyright © 2010-2017, Klettern im Sauerland - Impressum - Intern