Klettern im Sauerland


Skinfit - Sportkleidung

Unterer Elberskamp im Lennetal bei Finnentrop


Mit über 50 Routen und einer Klettergeschichte die zurück bis in die 80er Jahr führt, ist das Klettergebiet Unterer Elberskamp eines der Klassikergebiete im Sauerland. Durch die sehr abwechslungsreiche Felsstruktur mit teilweise Kluft- und Höhlenwände gibt es interessante Touren bis zum 10-ten Grad und mit der Katharsis (10+) dürfte sich hier auch die vielleicht schwerste Route in NRW befinden. Der Schwerpunkt der Schwierigkeiten liegt im 5. bis 7. Grad. Maßgeblich saniert und weiter Erschlossen wurde das Gebiet von Fritz Blach mit weiteren Mitglieder der DAV Sektion Gummersbach.

Die Touren verlaufen meist in Form von steiler Wandkletterei an guten Griffen und schmalen Leisten. Teilweise sind auch Kluftwände mit Löchern und Rissen vorhanden. Die Tourenlängen liegen bei maximal 20 Metern. Da das Gestein aufgrund seiner Geschichte als Steinbruch nicht immer zuverlässig ist - allerdings sind die meisten Routen schon gut ausgeputzt, was sich durch die häufige Nutzung noch weiter verbessert - sollte ein Helm wegen der Brüchigkeit immer getragen werden. Wichtig: Die Felsköpfe dürfen nicht betreten werden.

Hinweise zum naturverträglichen Klettern


Nachfolgend noch ein paar Hinweise zum Klettern am "Unteren Elberskamp"
(Stand: August 2015)
- Bitte besonders vorsichtig Klettern und immer mit losem Gestein und Steinschlag rechnen, Griffe und Tritte vor dem Belasten auf die Festigkeit prüfen. Die Hakenabstände können je nach Route zum Teil weiter sein.
- Respektiert die Natur: Keinen Müll oder Fäkalien in der Natur hinterlassen und auch das angrenzende Waldstück des Naturschutzgebietes sauber halten.
- An Wochenenden sind fast schon zu viele Kletterer vor Ort und die Routen sind stark belegt. Überlegt Euch deshalb, ob sich eine weite Anfahrt lohnt oder ob es nicht besser ist, in der Woche in aller Ruhe am "Unteren Elberskamp" zu klettern.
- Das Klettergebiet ist ein alter Steinbruch und somit besteht Gefahr durch Steinschlag. Nehmt bitte Rücksicht auf andere Kletterer, verursacht keinen unnötigen Steinschlag und benutzt zur Sicherheit einen Helm.

Wer Erfahrungen zu den Routen am Unteren Elberskamp gemacht hat und seine Meinung äußern will, der kann uns gerne eine Rückmeldung über unser Feedback-Formular senden. Wer hat z.B. auch Erfahrung mit zu vielen Kletterern am Wochenende gemacht?

Anfahrt: Von Attendorn der Landstraße nach Finnentrop folgen. Kurz vor der Ortschaft Heggen dem Hinweisschild "Industriegebiet Unterer Elberskamp" nach links folgen. Nach weiteren 150m wieder nach links in das Industriegebiet abbiegen. Parkmöglichkeiten nach 200m auf der rechten Straßenseite an dem unteren kleinen Felsaufschluss. Bitte das Auto so platzsparend wie möglich parken, damit genug Platz für alle da ist. Zugangszeit Parkplatz: 2 min

Das Klettergebiet wird betreut von der Alpenvereinssektion DAV Gummersbach.
Touristische Informationen: www.finnentrop.de



Klettergebiet Untere Elberskamp


Topoübersicht: Klettergebiet Unterer Elberskamp (Stand August 2014)

Sektor Ostwand
Routenlänge: ca. 10 bis 30 Meter (Darstellung von der linken zur rechten Wandseite)

Klettergebiet Untere ElberskampKlettergebiet Untere Elberskamp
(Sektor Touareg)

1. Para los amigos
2. Winternachtstraum
3a. Leider keine Tritte
3b. Vollmond
4. Touareg
5. Hoggar


6
6
8
6+
3
3


kurze Route
kurze Route
kurze Route
kurze Route

Klettergebiet Untere Elberskamp
(Sektor Sonnenplatten)

6. Hanne
7. Madonna di Rampilio
8. Heavens Gate
9. Heggener Weg
10. Schmittchen Schleicher
11. Oberflächenkonturgenau
12. Via Dany
13. Gute Zeiten, schlechte Zeiten
14. Elefantenrücken


4-
5-
3+
4
5
5
5
3+

5



Klettergebiet Untere Elberskamp
15. French Kiss
16. Schleich Dich
17. Ostwandplatte
3
3
3+




Topoübersicht: Klettergebiet Unterer Elberskamp - Sektor Südwand
Routenlänge: bis zu 28 Meter (Darstellung von der linken zur rechten Wandseite)

Klettergebiet Untere Elberskamp

1. Slapstick
2. Gelbe Kante







3. Frankfurter Börse
4. Geht nicht gibt's nicht
5. Katharsis
6. April 90
7. St. Martin
8. Milli Vanilli
9. Biest
10. Basilisk
11. Dr. Eisenbart
12. Langer Egon
13. No.40 - End of Exploring
2
4+







7-
6
10+
6+
7
6+
7-
9-
7
6
5+
Zustiegstour
Vorsicht: Weite Hakenabstände, besser zusätzlich mit Keilen/Friends absichern. Gefährliches Stürzgelände.




Klettergebiet Untere Elberskamp
14. Blutgemetzel
15. Wahres Gemetzel
16. Nadelkissen
17. Wiener Handriss
18. Lokomotive
19. After Six
20. Direkte Köster
21. Köster
22. Gipfelglück
23. Alte Südwand
24. Biggeschnellweg
25. Attendorner Weg
26. Ich hab überhaupt keine Idee
27. Schnecke
28. Ameise
29. Schildkrötengrat
7+
8+
6+
5
5
6+
5+
4+
6+
3
4-
2
7+

3
2
4+


Topoübersicht: Klettergebiet Unterer Elberskamp - Sektor Trafowand
Routenlänge: ca. 13 Meter (Darstellung von der linken zur rechten Wandseite)

Klettergebiet Untere Elberskamp
1. Supertour
2. Total schön
3. Musst du gemacht haben
4. Meister Eder
5. Pumuckl
6. 2. Advent
7. Insel auf Zeit
8. Hookmania
9. Atemlos
10. Nose
11. No Dope no Hope

5
5
5
7
6-
7
7
7+/8-8+
5+
5+
Weiter links die Straße entlang, unterhalb des Zuweges in Richtung Hauptwand ...
Laterne (ohne Topo) - 2
Plattenhai (ohne Topo) - 4-



Kletterarena
Copyright © 2010-2017, Klettern im Sauerland - Impressum - Intern